situation_computer

Computer – „Mordsspaß“ im Kinderzimmer.

Die elektronischen Medien ziehen immer stärker in unser Leben ein.

Gerade deshalb ist es wichtig, das umfangreiche Angebot genau zu studieren und zu filtern. Ob Internet oder Computerspiele – die richtige Nutzung durch Kinder legen in erster Linie die Erziehungsberechtigten fest.

Es ist ihre Aufgabe, Material von Kindern fernzuhalten, das sie gefährden kann. Kinder mit klaren Orientierungshilfen können die elektronischen Medien sinnvoll nutzen.

Die Tipps Ihrer Polizei:
  • Als Erziehungsberechtigter sind Sie für Ihre Kinder in jeder Hinsicht ein Vorbild: Überprüfen Sie deshalb genau ihren Umgang mit Fernsehen, Video, Internet und Computer.
  • Machen Sie sich mit den diversen Möglichkeiten des Internets vertraut. Beobachten Sie, wie Ihr Kind dieses nutzt. Setzen Sie wenn nötig Jugendschutz-Software ein.
  • Machen Sie sich über Computerspiele kundig. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über das bestehende Angebot und wählen Sie gemeinsam geeignete Spiele aus.