situation

So was kann passieren.

„So etwas gibt es sicherlich woanders, aber nicht bei uns. In meiner Umgebung bin ich sicher.“

AUFPASSEN:
Dieser Satz spiegelt oft die Einstellung vieler Bürger wieder – und damit wird die Realität einfach zur Seite geschoben: Verbrechen in den vielfältigsten Variationen gehören zu unserem Gesellschaftsbild. Es geschieht nachts oder am hellichten Tag. In den eigenen vier Wänden, im Büro oder beim Einkaufen. Plötzlich ist eine Situation entstanden, auf die man nicht gefasst war. Mit der man vielleicht sogar einfach nicht rechnen wollte: Gefahrenherde lodern im ganz normalen Alltag. Wer die Augen vor dieser Tatsache verschließt, macht sich das Leben selber schwer.

Es dient dem Schutz der Allgemeinheit und jedes einzelnen Mitglieds der Gesellschaft, wenn Gefahrenpotenziale jeglicher Art schon im Keim erstickt werden oder gegebenenfalls umsichtig auf Straftaten reagiert wird.

REAGIEREN:
Wir alle sind aufgefordert, in brisanten Situationen couragiert und zügig einzugreifen: Für ein friedliches Miteinander sind wir alle verantwortlich.

spiegelt of die Einstellung vieler Bürger wieder –