Produktbild "Kleine Seelen, große Gefahr."

Medienart
Broschüre

Umfang / Format
6 Seiten / A5und DIN-lang

Kleine Seelen, große Gefahr

Zeigen Sie Zivilcourage

Erscheinungsdatum 02/2016
Sprache Deutsch
Verfügbarkeit Nur zum Herunterladen

Produkt-Nr. 29
Betreuung Bundeskriminalamt
Bestell-Nr.
Status Aktuell verfügbar

Downloads

Produktbild

Ihre Anregungen

zu diesem Produkt schreiben Sie uns hier

Intern
Nein
Aktenzeichen
411.16
Notiz
Themen
Gewalt, Körperverletzung, Opferschutz, Sexualdelikte, Zivilcourage
Beschreibung intern
Das Faltblatt dient der Sensibilisierung von Urlaubern für die sexuelle Ausbeutung von Kindern insbesondere in ärmeren Ländern und weist auf die schlimmen Folgen für die Opfer hin. Neben Grundinformationen zu Ursachen, zur Verbreitung und zu möglichen Konsequenzen für Täter wird dazu aufgerufen, Verdachtsfällle an die Behörden, insbesondere aber deutsche Behörden zu melden.
Beschreibung extern
Das gemeinsam von ECPAT Deutschland, der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes sowie des Deutschen Reisebüro- und Reiseveranstalterverbandes e.V. erstellte Faltblatt dient der Sensibilisierung von Urlaubern für die secuelle Ausbeutung von Kindern, insbesondere in ärmeren Ländern und deren schlimmen Folgen für die Opfer. Neben Grundinformationen zu Ursachen, Verbreitung und möglichen Konsequenzen für die Täter wird dazu aufgerufen, Verdachtsfälle an die Behörden, insbesondere auch an die in Deutschland zu melden.
Zielgruppen
  • Bevölkerung allgemein
  • Eltern
  • Lehrer/Erzieher/Sozialarbeiter
  • Trainer/Übungsleiter
Einsatzmöglichkeiten
  • als Streumittel - Auslage und Verteilung nur an Orten bzw. bei Gelegenheiten, wo die Zielgruppe gut erreicht werden kann
  • im Rahmen von Veranstaltungen mit entsprechendem Themenbezug
  • bei Ausstellungen und Messen zum Thema Reisen
  • an Flughäfen und Bahnhöfen
  • über Reisebüros
Kooperationspartner
  • Reiseveranstalter
  • Reisebüros
  • Tourismusvereine und -verbände
  • Flughafenbetreiber
Ergebnis Prüfzyklus:

aus Bestand nehmen

Weitere Bereitstellung:

Umsetzung Prüfzyklus:

Nein