Produktbild "Wege aus der Gewalt"

Medienart
Broschüre

Umfang / Format
36 Seiten / A5

Wege aus der Gewalt

Erscheinungsdatum 06/2017
Sprache Deutsch
Verfügbarkeit Bestellversand

Produkt-Nr. 4
Betreuung Baden-Württemberg
Bestell-Nr. 00 003 055
Status Aktuell verfügbar

Downloads

Produktbild

Ihre Anregungen

zu diesem Produkt schreiben Sie uns hier

Intern
Nein
Aktenzeichen
432.07
Notiz
Themen
Körperverletzung, Opferschutz, Zivilcourage
Beschreibung intern
Die Broschüre informiert im zu Beginn über Ursachen von Gewalt. Sie geht dabei besonders auf die Bedeutung von Familie und Erziehung, Wohn- und Lebensbedingunge, den Einfluss der Bezugsgruppe sowie die Wirkung gewaltdarstellender Filme und Videospiele auf junge Menschen ein. Mögliche Folgen von Gewalthandlungen werden zum einen aus Sicht der Person des Opfers und zum anderen der des Täters dargestellt. Eltern und andere Erziehungsverantwortliche bekommen Tipps, wie sie Kinder und Jugendliche davor bewahren können, Opfer - und vor allem wiederholtes Opfer - von Gewalttaten anderer junger Menschen zu werden. Des Weiteren sind Hinweise enthalten, wie Kinder gestützt werden können, Konflikte gewaltfreier zu lösen. Für die als Zeuge indirekt mit Gewalt konfrontierten jungen Menschen sind in knapper Form sechs Grundlagen beschrieben, wie in Konflikt-Situationen Hilfe geleistet bzw. mit Zivilcourage reagiert werden kann. Abschließend sind Hinweise auf Anlauf- und Beratungsstellen hinterlegt.
Beschreibung extern
Die Broschüre informiert über Ursachen von Gewalt. Sie geht dabei besonders auf die Bedeutung von Familie und Erziehung, die Wohn- und Lebensbedingungen, den Einfluss der Gruppe sowie die Wirkung gewalthaltiger Filme und Videospiele auf junge Menschen ein. Die möglichen Folgen von Gewalthandlungen werden zum einen für die Opfer und zum anderen für die Täter dargestellt. Eltern und andere Erziehungsverantwortliche bekommen Tipps, wie sie kinder und Jugendliche davor bewahren können, Opfer - und vor allem wiederholtes Opfer - von Gewalttätigkeiten anderer junger Menschen zu werden. Des Weiteren sind Hinweise enthalten, wie Kinder dabei geholfen werden kann, Konflikte friedlich zu lösen. Für die als Zeuge indirekt mit Gewalt konfrontierten jungen Menschen sind in knapper Form sechs Grundregeln beschrieben, wie in Gewaltsituationen Hilfe geleistet bzw. mit Zivilcourage reagiert werden kann.
Zielgruppen
  • Eltern
  • Lehrer/Erzieher/Sozialarbeiter
  • Trainer/Übungsleiter
Einsatzmöglichkeiten
  • Aushändigung bzw. Verteilung nur gezielt
  • Auslage einzelner Ansichts-Exemplare in Wartebereichen, z.B. Jugendamt, Gesundheitsamt, freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe, andere Anlauf- und Beratungsstellen
  • im Rahmen von Vorträgen zum Thema, insbesondere in Verbindung mit dem ProPK-Film "Abseits?!"
  • in Kindertagesstätten und Schulen, z.B. an Elternabenden
  • Erziehungsberatungsstellen
  • Jugend- und Jugendhilfeeinrichtungen
  • geeignete Veranstaltungen, Tagungen, Messen und Ausstellungen, an Informationsständen
  • Auslage in Polizeidienststellen
Kooperationspartner
  • Schulämter
  • Schulverwaltungen
  • Beratungseinrichtungen
  • Aus- und Fortbildungseinrichtungen für Lehrer/Erzieher
Ergebnis Prüfzyklus:

ohne Änderungsbedarf

Weitere Bereitstellung:

Produktformat unverändert

Umsetzung Prüfzyklus:

Ja