Nutzungs- und Verwertungsbedingungen

Die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes gestattet die Verwertung der Inhalte des Pressebereichs dieser Website unter den folgenden Bedingungen:

 

Grundsätzliches

Extremistischen Organisationen, die in den Berichten der Verfassungsschutzämter Erwähnung finden, wird die Verwendung der Inhalte des Pressebereichs untersagt.

 

Bilder

Die Verwendung des Bildmaterials ist zur redaktionellen Berichterstattung über Themen der Polizeilichen Kriminalprävention unter Angabe des entsprechenden Bildnachweises unentgeltlich gestattet.

 

TV-Clips

Unsere Videospots und Filme stehen teilweise für die Ausstrahlung in der TV-Berichterstattung zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte bei konkreten Anfragen an presse@polizei-beratung.de.

Bitte geben Sie dazu neben der Postadresse Ihren Namen, den TV-Sender und das gewünschte Sendeformat an.

 

Audio-Clips

Die Verwertung des Tonmaterials zur aktuellen, redaktionellen Berichterstattung über die Themen der Polizeilichen Kriminalprävention ist unentgeltlich gestattet.

 

Texte, Fülleranzeigen, Infografiken, Logos

Die Verwertung der Texte ist hinsichtlich der redaktionellen Berichterstattung über Themen der Polizeilichen Kriminalprävention unentgeltlich gestattet.

 

Anderweitige Verwertung

Die Inhalte dieser Website dürfen in keiner Weise verändert und – mit Ausnahme unter den in den Nutzungsbestimmungen festgelegten Bedingungen – nicht vervielfältigt oder öffentlich gezeigt, vorgeführt, verbreitet oder anderweitig genutzt werden. Anderweitige Verwertung kann im Einzelfall geprüft werden und bedarf der ausdrücklichen und schriftlichen Genehmigung der Zentralen Geschäftsstelle der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes.

Die Nutzung der Inhalte dieser Website auf einer anderen Website bzw. in Netzwerkumgebungen ist nicht gestattet.

 

Urheberrecht und sonstige Schutzrechte

Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Jede unerlaubte Nutzung der Inhalte dieser Website kann gegen Urheberrechte oder sonstige gesetzliche  Regelungen verstoßen.

Die Wort- bzw. Wortbildzeichen „Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes“ und die entsprechenden Logos sind markenrechtlich geschützt. In den Texten und Datenbanken auf dieser Website sind darüber hinaus möglicherweise geschützte Markennamen und Warenzeichen Dritter enthalten. Die nicht autorisierte Nutzung oder Veränderung und der Missbrauch dieser Marken oder sonstiger Materialien ist untersagt und stellt eine Verletzung von Schutzrechten dar.