Zivile Helden gegen Gewalt

© Zivile Helden

Ein eskalierender Streit zwischen jungen Erwachsenen – was würdest Du tun? Eingreifen, weglaufen, andere um Mithilfe bitten? Die Kampagne „Zivile Helden“ stellt genau solche Fragen in ihren interaktiven Videos und Du musst Dich entscheiden. Wie das Ganze dann ausgeht? Schau nach!

Was tun bei Gewalt?

Zivile Helden sind diejenigen, die Zivilcourage leisten, hinschauen, mithelfen und damit unsere Gesellschaft sicherer machen. Das interaktive Video zum Thema Gewalt der "Zivile Helden" gibt Dir 5 Sekunden Zeit, Dich zu entscheiden, was Du tun kannst, um drohende Gewalt, eine mögliche Verletzung oder gar eine tödlich endende Schlägerei zu verhindern.

Bei den Zivilen Helden geht es nicht darum, bei Gewalttaten den Helden zu spielen und sich in Gefahr zu bringen. Es geht um das richtige Verhalten, wenn andere Menschen beleidigt, bedroht oder attackiert werden. 

Tu was gegen Gewalt… 

 

Spielerisch Zivilcourage lernen

Auf der Internetseite www.​zivile-​helden.​de gibt es einen spannenden, un­ter­halt­sa­men und spielerischen Weg, das Handeln in bedrohlichen Situationen zu lernen. Im interaktiven Video und einem Quiz kannst Du Deine Fähigkeiten im Fall der Fälle testen - und ganz nebenbei Zivilcourage lernen.

Teste Dich im interaktiven Video

Sechs Regeln für den Ernstfall

 

Gestartet als For­schungs­pro­jekt (PräDiSiKo) haben sich die Zivilen Helden inzwischen in den sozialen Netzwerken als offizieller Kanal der Polizeilichen Kri­mi­nal­prä­ven­ti­on etabliert und bieten mehrmals in der Woche aktuelle Themen und Tipps der Kri­mi­nal­prä­ven­ti­on auf Facebook, Instagram und Twitter.