Aktuelle Meldungen

Bild mit Schriftzug "Antisemitismus - Was ist das eigentlich?"

Seit Beginn der Corona-Pandemie hat sich der Hass gegenüber Menschen jüdischen Glaubens, genannt Antisemitismus, verstärkt und vermehrt ins Internet verlagert. Doch auch an Schulen und in der breiten Öffentlichkeit ist Antisemitismus ein verbreitetes Phänomen. Was genau ist Antisemitismus und was kannst Du tun?

Mehr erfahren zu Tu was gegen Antisemitismus
Slogan der Kampagne von Polizei und WhatsApp

Mehr als zwei Milliarden Menschen weltweit nutzen WhatsApp, um mit ihren Freundinnen, Freunden und Bekannten in Kontakt zu bleiben. Doch kaum jemand weiß, dass Betrüger die Accounts von Bekannten und Verwandten übernehmen können, um Geld zu fordern.

Mehr erfahren zu Kontrolle ist besser – Check Deinen Chat

Mit dem "XY-Preis" werden alljährlich Menschen ausgezeichnet, die anderen in einer bedrohlichen Situation auf kluge und beispielhafte Weise beigestanden haben. Rudi Cerne, Moderator der Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst!“, stellt die diesjährigen Preisträger in seiner Sendung am 17. November 2021 um 20.15 Uhr im ZDF vor.

Mehr erfahren zu So geht Zivilcourage: Verleihung "XY-Preis"
Frau und Kind gruseln sich vor Halloween Kürbis

In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November ist es wieder soweit, Kinder und Jugendliche ziehen von Haus zu Haus und fordern „Süßes oder Saures!“ – gehen sie leer aus, drohen sie mit einem fiesen Streich gemäß dem englischen Spruch „trick or treat“. Doch aufgepasst, so mancher Scherz ist nicht mehr lustig, sondern Sachbeschädigung!

Mehr erfahren zu Halloween: Streiche sind nicht immer harmlos
Person schaut auf die Startseite des Infoportals auf einem Laptop

Das Bundeskriminalamt bietet auf seinem Infoportal Extremismusprävention einen Präventionsatlas, in dem man gezielt nach aktuellen Präventionsangeboten und regionalen Anlaufstellen recherchieren kann. Ergänzend stehen umfangreiche Hintergrundinformationen zum Themenfeld aus dem Handbuch Extremismusprävention zur Verfügung.

Mehr erfahren zu Infoportal Extremismusprävention informiert über Präventionsangebote und Forschungsstand
Webseite der Kampagne Sounds Wrong gegen die Verbreitung von Kinderpornografie

Wer Missbrauchsdarstellungen konsequent meldet, leistet einen Beitrag dazu, dass diese aus sozialen Netzwerken, aus Chats oder von Internetseiten entfernt werden. Jede Meldung führt dazu, dass Inhalte auf ihre Strafbarkeit überprüft werden – und bei einer Bestätigung an die Polizei weitergegeben werden.

Mehr erfahren zu Zeig Zivilcourage – melde Missbrauchsdarstellungen
Junge mit Brille lehnt draußen an der Wand

Streitigkeiten und Konflikte gehören zum Aufwachsen dazu, doch, wenn Kinder und Jugendliche über längere Zeit gezielt schikaniert werden, dann spricht man von Mobbing. Dazu zählen nicht nur körperliche, sondern auch verbale Übergriffe oder psychischer Druck. Wie kannst Du Opfer in solchen Situationen unterstützen?

Mehr erfahren zu Mobbing nicht dulden – Opfern zur Seite stehen
Hilf, aber bring Dich nicht in Gefahr

Häufig wird fehlende Zivilcourage in der Öffentlichkeit bemängelt. Alle schauen weg, so ist das Gefühl vieler Menschen. Das zu ändern ist die Idee hinter dem Tag der Zivilcourage. Wie kannst Du im Ernstfall handeln, ohne Dich selbst in Gefahr zu bringen?

Mehr erfahren zu Am 19.09. ist Tag der Zivilcourage
Beschrifteter gelber Zettel "FAQ", Lupe liegt daneben

Bilder und Videos, die in soziale Netzwerken oder per Messenger verbreitet werden, zeigen immer wieder auch sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen. Nicht nur die Weiterleitung solcher Inhalte ist strafbar, sondern auch der Besitz. Wie kannst Du Kinderpornografie im Netz erkennen und was kannst Du tun? Die Polizei informiert!

Mehr erfahren zu Tu was gegen die Verbreitung von Kinderpornografie
Ein junger und ein älterer Mann unterhalten sich

Eine gute Nachbarschaft ist viel wert. Nachbarn können z. B. helfen, Einbrüche zu verhindern, ganz einfach, indem sie mitkriegen, was im Haus oder Wohnviertel passiert. Während Deines Urlaubs kannst Du sie bitten, das Haus bewohnt aussehen zu lassen, indem sie regelmäßig den Briefkasten leeren und die Rollläden betätigen. Sprecht miteinander!

Mehr erfahren zu Auf gute Nachbarschaft