Frauen sehen, wie ein Mann von zwei Männern angegriffen wird

Häufig wird fehlende Zivilcourage in der Öffentlichkeit bemängelt. Alle schauen weg und niemand mehr hin, so ist das Gefühl vieler Menschen. Das zu ändern ist die Idee hinter dem heutigen Tag der Zivilcourage. Wie können Sie im Ernstfall handeln, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen?

Mehr erfahren zu Am 19.09. ist Tag der Zivilcourage
Das Themenfoto der Zivilen Helden.

"Zivile Helden gesucht...": Die Abstimmungsphase für den Zivilen Helden-Wettbewerb hat begonnen. Über 20 Geschichten über Zivilcourage im Alltag haben es in den Wettbewerb geschafft. Jetzt wird ein Gewinner gesucht. Und zwar nicht durch eine Jury, sondern auf Facebook, Twitter und Instagram.

Mehr erfahren zu Abstimmung für den Zivilen Helden Wettbewerb läuft!
Stadtbahn der SSB in den Farben der Tu-was Kampagne

Seit heute fährt eine Stadtbahn der SSB bunt beklebt mit den Botschaftern der AKTION-TU-WAS durch das Schienennetz in Stuttgart und Umgebung. So werden die sechs Tipps für Zivilcourage noch mehr Menschen zugänglich gemacht, denn auffällig sind die beiden Waggons mit ihren knalligen Farben und den klaren Ansagen auf jeden Fall.

Mehr erfahren zu Die "Aktion-Tu-Was" fährt jetzt Stadtbahn in Stuttgart
Polizeibeamte und Opfer

Du oder jemand aus Deinem Umfeld ist Opfer einer Staftat geworden? Ob sexuelle Belästigung, Stalking, Raub oder Gewalt - Du kannst Dir Unterstützung holen! Unser Erklärvideo gibt Auskunft und erläutert die Rechte und Pflichten von Opfern.

Mehr erfahren zu Opfer einer Straftat? Das kannst Du tun!
Bus mit den Regeln der Aktion-tu-was wird vorgestellt

Es ist bundesweit der erste Bus in der Gestaltung der Aktion-tu-was: Nun rollen die sechs Regeln für Zivilcourage durch die Straßen Heilbronns. Auf der Bundesgartenschau (BuGa Heilbronn) ließen es sich der Innenminister von Baden-Württemberg und die amtierende Miss Germany nicht nehmen, diesen der Öffentlichkeit vorzustellen.

Mehr erfahren zu Wenn Werbung für Zivilcourage ins Rollen kommt
Schriftzug Wettbewerb

„Aktiv für Demokratie und Toleranz“ heißt das Wettbewerbsmotto 2019 des Bündnisses für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT). Gesucht werden erfolgreiche übertragbare zivilgesellschaftliche Projekte für eine lebendige und demokratische Gesellschaft. Zum 19. Mal in Folge sollen so Einzelpersonen und Gruppen, die das...

Mehr erfahren zu Zivilgesellschaftliche Projekte gesucht
Bus mit Beklebung der Aktion-tu-was
Initiative

Wenn Zivilcourage ins Rollen kommt: Der bundesweit erste Bus im neuen Design der Aktion-tu-was fährt nun Fahrgäste durch Heilbronns Straßen. Ganz nebenbei macht er mit seiner farbenfrohen Aufmachung Werbung für die Zivilcourage-Regeln der bundesweiten Initiative der Polizei.

Mehr erfahren zu Zivilcourage auf vier Rädern
Frau vor Notebook - Verhalten bei Hassbotschaften im Internet

Hassbotschaften, Gewaltandrohungen und andere menschenverachtende Äußerungen sind im Internet für viele Menschen Alltag. Doch Hassrede muss niemand hinnehmen - weder als Opfer noch als Zeuge. Denn Zivilcourage ist auch online wichtig und richtig.

Mehr erfahren zu Couragiert gegen Hass im Netz
Bundesfamilienministerin Franziska Giffey am Stand der Polizeilichen Kriminalprävention beim Deutschen Präventionstag

Zivilcourage im Mittelpunkt

Deutscher Präventionstag

Die Aktion-tu-was ist das Aushängeschild der Polizeilichen Kriminalprävention auf dem 24. Deutschen Präventionstag in Berlin. Davon überzeugten sich auch die Mitorganisatoren des diesjährigen Kongresses.

Mehr erfahren zu Zivilcourage im Mittelpunkt
Logo des 24. Deutschen Präventionstags in Berlin

Prävention und Demokratieförderung - das ist das Leitthema des 24. Deutschen Präventionstages vom 20. bis 21. Mai 2019 im Estrel Hotel in Berlin. Der Messeauftritt der Polizeilichen Kriminalprävention steht dabei ganz im Zeichen der Aktion-tu-was. Die Plakate mit den Tipps für mehr Zivilcourage sind der Blickfang für die Messebesucher.

Mehr erfahren zu Mundaufmacher und Hilfeholer auf dem DPT