Immer auf dem neusten Stand: Warn-App NINA

Die Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz NINA, informiert Dich stets aktuell über alle vorliegenden Warnmeldungen aus erster Hand. Neu dabei sind jetzt auch qualitätsgeprüfte Infos rund um Corona, wie z. B. die aktuellsten Kriminalitätsmaschen. Hol Dir die App!

Alle Warnungen in einer App

NINA adressiert das seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie gestiegene Bedürfnis der Bürgerinnen und Bürger nach zuverlässigen Informationen aus erster Hand und hat bereits rund sieben Millionen Nutzerinnen und Nutzer erreicht.

Die neue Version der App wurde nun in enger Kooperation zwischen dem Bundesgesundheitsministerium, dem Bundespresseamt und der Geschäftsstelle der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes erarbeitet und informiert in einem eigenen Bereich zur Corona-Lage.

Der "Corona-Bereich" wird durch das Bundespresseamt ständig aktualisiert – hier findest Du unterschiedlichste Informationen bis hin zu polizeilichen Meldungen, wie z. B.  aktuelle Hinweise zur Kriminalität rund um das Coronavirus der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes.

Schnell wichtige Informationen erhalten

Unter "Aktuelle Informationen" findest Du auch einen News-Ticker mit Push-Funktion direkt auf Dein Smartphone.

Die Warn-App NINA erhebt keine personenbezogenen Daten und wertet auch nicht den Standort ihrer Nutzerinnen und Nutzer aus. Bei NINA handelt es sich nicht um die "Corona-App", die Nutzer über Kontakte zu Corona-Infizierten informieren soll.

So funktioniert die NINA-Warnapp:

  • Mit der Funktion "Meine Orte" (auch Dashboard genannt) kannst Du Orte und Gebiete auswählen, für die Du Warnmeldungen erhalten möchtest.
  • In der Detailansicht der Warnmeldungen gibt es z.B. eine Kartenansicht des betreffenden Gebiets, die farblich markierte Warnstufe, und natürlich Handlungsempfehlungen zu Deinem Schutz.
  • Im Bereich "Notfalltipps" erhältst Du Hinweise, wie Du Dich auf Not- oder Gefahrensituationen vorbereiten und währenddessen schützen kannst. Die Verhaltenshinweise und Empfehlungen (z. B. für Ereignisse wie Hochwasser oder Unwetter) sind von Experten des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe und anderen Behörden erarbeitet worden.
  • Alle Warnungen kannst Du als Push-Benachrichtigung abonnieren – so wirst Du unmittelbar nach deren Bekanntgabe auf dem Smartphone benachrichtigt.

Die App steht in ihrer neuen Version ab sofort für die Betriebssysteme iOS und Android bereit:

Apple App Store
Google Play Store
Mehr über NINA

 

Handy-Display mit Logo der Warn-App