Aktuelle Meldungen

Zeuge ruft die Polizei und erstattet Anzeige, um einem Opfer zu helfen.

Du kannst Opfern von Kriminalität helfen. Auch, wenn Du es Dir im ersten Moment nicht immer zutraust oder nicht weißt, wie. Unterstütze Opfer zum Beispiel, indem Du Anzeige erstattest oder als Zeuge aussagst. Die Aktion-tu-was zeigt, wie jeder helfen kann.

Mehr erfahren zu Unterstütze Opfer von Kriminalität bei der Anzeigenerstattung
Auch im Sommer sind die kleinen Taschendiebe Monster unterwegs getarnt als Falsche Touristen, Scheibenklopfer & Co - deshalb sei aufmerksam im Urlaub.

Die Ferienzeit hat begonnen und viele Menschen in Deutschland verreisen. Auch Taschendiebe sind unterwegs. Sie nutzen das Gedränge an belebten Plätzen, Bahnhöfen oder Flughäfen, um zuzuschlagen. Sei deshalb aufmerksam - schütze Dich mit einfachen Tipps vor Diebstahl.

Mehr erfahren zu Sei aufmerksam: Taschendiebe lauern auch in der Reisezeit
Notfalltipps Deutsch Ukrainisch Russisch

Die Polizei hat für Geflüchtete aus der Ukraine wichtige Informationen zum Schutz vor Kriminalität in den Sprachen Deutsch, Ukrainisch und Russisch zusammengestellt. Das Faltblatt und das Plakat können Dich mit Hinweisen, wie man in unterschiedlichen Notsituationen (re-)agieren kann, auch bei der Arbeit in der Flüchtlingshilfe unterstützen.

Mehr erfahren zu Was tun im Notfall? Infos in Deutsch, Ukrainisch und Russisch
Zwei Menschen schlendern in der Dämmerung durch die Straßen

Die Wahrscheinlichkeit, nachts auf der Straße Opfer einer Straftat zu werden ist gering. Wer sich zudem sicherheitsbewusst im öffentlichen Raum bewegt, kann sich vor vielen Gefahren schützen. Wir zeigen, wie jeder sicher unterwegs sein kann - zu Fuß genauso wie mit dem Auto, dem Bus oder der Bahn.

Mehr erfahren zu Sicher zu Fuß nach Hause
Zeige Zivilcourage und bitte andere um Mithilfe, wenn jemand in Gefahr ist.

Körperliche Angriffe oder Überfälle sind entgegen der Meinung vieler Menschen eher selten. Doch was kannst Du tun, wenn Du Zeuge einer Auseinandersetzung, von Belästigung oder eines Diebstahls wirst?

Mehr erfahren zu Richtig auf einen Angriff reagieren
Ein junger und ein älterer Mann unterhalten sich

Eine gute Nachbarschaft ist viel wert. Nachbarn können z. B. helfen, Einbrüche zu verhindern, ganz einfach, indem sie mitkriegen, was im Haus oder Wohnviertel passiert. Während Deines Urlaubs kannst Du sie bitten, das Haus bewohnt aussehen zu lassen, indem sie regelmäßig den Briefkasten leeren und die Rollläden betätigen. Sprecht miteinander!

Mehr erfahren zu Auf gute Nachbarschaft
Logo: www.polizeifürdich.de

Fiese Bilder von Dir im Netz? In Deiner Clique sind Drogen im Umlauf? Was ist erlaubt? Was ist strafbar? Antworten, Tipps und viel Wissenswertes bietet die Webseite polizeifürdich.de. Klick mal rein!

Mehr erfahren zu Rund um die Polizei: Infos für Kinder und Jugendliche
Check Deinen Chat und sichere Deinen Messenger-Account ab.

Viele Menschen nutzen täglich die unterschiedlichsten Messenger-Dienste. Doch Betrüger versuchen verstärkt, per WhatsApp an Geld oder Wertsachen zu gelangen. Sie geben sich in Nachrichten als Freunde oder Verwandte aus, und täuschen eine Notlage vor.

Als Nutzerin oder Nutzer des Messenger-Dienstes kannst Du digitale Zivilcourage zeigen.

Mehr erfahren zu Zeige digitale Zivilcourage mit deinem WhatsApp-Status
Check Deinen Code - WhatsApp Account schützen.

Um Betrugsfälle auf Messenger-Diensten zu verhindern, haben WhatsApp und die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes eine gemeinsame Aufklärungskampagne gestartet. In einem Video zeigen wir den Tipp, wie du deinen eigenen WhatsApp-Account schützen kannst.

Mehr erfahren zu Betrugsmaschen über WhatsApp - Check deinen Code
Betrug über Whatsapp, check deine pin

Check deine PIN - das Video der gemeinsamen Kampagne von Polizei und WhatsApp zeigt, wie einfach jede und jeder seinen Messenger-Account schützen kann. Wer die Tipps aus den Clips umsetzt, tut einen entscheidenden Schritt gegen Betrug auf WhatsApp.

Mehr erfahren zu Betrugsmaschen über WhatsApp – Check deine PIN